Porsche

Was steckt hinter dem Mythos 911? Einmal einen Porsche fahren, das ist der Traum vieler Autofans. Seit vielen Jahrzenten steht die Marke für die besten Sportwagen der Welt und hat dabei die Entwicklung der Autoindustrie maßgeblich beeinflusst. Doch was macht den Mythos eigentlich aus, wie entstand das Unternehmen? Dieser Artikel gibt Aufschluss über den erfolgreichen Aufstieg des Sportwagenbauers - von den Anfängen bis hin zur Neuzeit.

Porsche 911 GT3 RS 4.0
porsche 911 rs

Die NASA nutze Porsches Ideen für ihr Mondfahrzeug
1906: Schon im zarten Alter von 21 Jahren war Ferdinand Porsche Entwicklungsleiter bei der österreichischen Daimler KG. Seine Automobilkarriere startete er zuvor bei der Wiener Hofwagenfabrik Lohner & Co, bei welcher Porsche einige technische Entwicklungen eingeführt hatte, unter anderem das Lohner Porsche Elektromobil (1899). Das per Batterie angetriebene Fahrzeug, besser bekannt als Lohner-Porsche, bietet Platz für zwei Personen und gilt als das erste allradbetriebene Hybridfahrzeug der Welt. Viel Ruhm erlangte Porsche durch die Raumfahrtbehörde NASA: Sie nutze die Technologie des elektrischen Radnabenmotors vom Lohner-Porsche und brachte damit ihr erstes Mondfahrzeug zum Rollen.

    Suche

    Leider nichts gefunden

Weitere neue Artikel:
Neue Kommentare: