C63 AMG

Das neu C63 AMG Coupé hört auf den vielsagenden Namen “Black Series”. Sie ist die stärkste Serien C-Klasse, die es jemals gab und schielt eindeutig in Richtung Rennstrecke. Der aus dem Mercedes SLS bekannte 6,2 Liter Motor gibt mit seinen 8 Zylindern auch im Motorraum des C63 AMG den Takt an. Der schwarze Teufel aus Affalterbach schiebt bei 6800 Umdrehungen pro Minute mit 380 kW (517 PS) und 620 Nm brutal nach vorne. Von 0-100 braucht der AMG nur 4.2 Sekunden und seine Höchstgeschwindigkeit wird mit 286 Km/h angegeben.

Video: C63 AMG

C63 AMG Coupé – “Black Series”

Daimler gibt den Verbrauch mit 12.2 Litern auf Hundert Km im EU-Drittelmix an, diese Werte werden bei normalem Gebrauch aber sicher niemals erreicht werden. Schliesslich wollen 6.2 Liter Hubraum auch ordnungsgemäß mit einem Gemisch aus Luft und Benzin angefüllt werden und dieses Auto ist kein Cruiser, sondern ein messerscharfes Sportgerät. Neben den einstellbaren AMG-Dämpfern bekommt das C63 AMG Black Series Coupé auch eine AMG-eigene Hochleistungsbremse spendiert. Neben Sportreifen auf Alufelgen und einem Getriebekühler bekommt die C-Klasse auch das typische AMG Aerodynmikpaket verpasst, damit Abtrieb und Aussehen auch zum neuen, leistungsstarken Motor passen.

Abgedroschen, aber trotzdem wahr: Auch ein schöner Rücken kann entzücken

Die siebenstufige Sportautomatik wird 4 verschiedene Schaltmodi bekommen, damit der Fahrer das Fahrzeug bestmöglichst an seine jeweiligen Bedürfnisse anpassen kann. Neben der herkömmlichen Strassenversion wird es eine “Track Package” Sonderaustattung geben, die sportlichere Reifen, einen Diffusor, bessere Kühlung und einen Feuerlöscher enthalten wird.

Schwarzer Wolf im roten Schafspelz

Veröffentlicht am 25.07.2011 in Autos

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar: