BMW 525d xDrive Touring

Zum 1. März wird er 300 Euro teurer, der BMW 525d Touring mit Acht-Gang-Automatik und dem Allradantrieb xDrive. Aber das wird bei einem Basispreis von 53 250 Euro sicher niemanden vom Kauf abhalten oder gleich morgen zum Händler treiben. Eher könnte sein Charakter als schicker und agiler Business-Kombi ohne Lieferwagen-Image so manchen Manager und gehobenen Handelsreisenden jetzt zur Unterschrift treiben, damit die Lieferzeit nicht zu lang wird.

BMW 525d xDrive TouringBMW 525d xDrive Touring

Münchener Dynamik ist angesagt, aber auch Komfort. Der 5er kann auf den längsten Radstand seiner Klasse verweisen, was den Fahrwerks-Entwicklern in die Hände spielt, wenn sie komfortables Reisen anbieten wollen. Die kurzen Überhänge vorn und hinten, die den langen Radstand erst ermöglichen, verweisen auf die erwarteten dynamischen Qualitäten. Die lange Motorhaube und der gar nicht gewaltige Kombiaufbau mit seiner abfallenden Dachlinie lassen ihn schneller aussehen als andere Kombis, aber eben auch eleganter.

BMW 525d xDrive Touring

525 – die Zahl stand früher für Modelle mit Sechszylinder-Saugmotoren, heute in diesem Fall stecken nur noch für aufgeladene Vierzylinder unter der lange Haube. Was heißt hier „nur noch“? Der Diesel leistet 160 kW / 218 PS bei 4400 Umdrehungen pro Minute (U/min) und stellt zwischen 1500 und 2500 U/min sein maximales Drehmoment zur Verfügung. Damit schafft unser 525 es in 7,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 233 km/h.

BMW 525d xDrive Touring

Da kann man nicht meckern, zumal der Motor beim Beschleunigen nicht nur scheinbar mühelos die Drehzahlbereich durcheilt, sondern sich gleich in zweifacher Weise zurückhält: Akustisch, denn die Fahrgeräusche des 525d bewegen sich auf niedrigstem Niveau und dann auch noch beim Verbrauch: 5,3 Liter auf 100 km gibt BMW als durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch (nach EU-Norm) an, was einer Kohlendioxidemission von 142 Gramm pro km entspricht. Wir bewegten uns flott mit einem Verbrauch um die sieben Liter. Wer den Normwert erreichen will, der findet Unterstützung bei der Start-Stopp-Automatik und beim Eco-pro-Modus für entspanntes Fahren. Das Fahren wird dank der wohl geformten, aufpreispflichtigen Leder-Sportsitze, dem dreispeichigen Lenkrad mit Funktionstasten, den auf den Fahrer hin ausgerichteten Armaturen und dem ebenso edlen wie eleganten Ambiente zu einem Vergnügen. Besonders gefallen hat uns das farbige Head-up-Display mit den wichtigsten Daten: Geschwindigkeit, Verkehrszeichen und Navigationsangaben. Das Display kostet als Bestandteil des „Innovationspakets“ mit Xenon-Licht inklusive Waschanlage, adaptiven Kurven- sowie Abbiegelicht und einer erweiterten Instrumentenausstattung 2950 Euro extra.

Unser 5er war mit allem ausgestattet, was man heute so in Sachen Sicherheit und Komfort anbieten kann. Was Vielfahrer am meisten schätzen werden, ist der Allradantrieb, der auch unter schwierigen Witterungsbedingungen für mehr Dynamik, Traktion und Fahrstabilität sorgt. Wer auch bei Schnee und Eis unbedingt fahren muss, der wird den xDrive gern an seiner Seite wissen. Noch ein paar interessante Fähigkeiten bietet das Connect-System an Bord unseres Touring. Mit dem Internetzugang gewinnt die Navigation Fähigkeiten, die einem das Orientieren erleichtern, die Darstellung verbessern und die Tür zu vielen Diensten öffnen, die von BMW und anderen angeboten werden. Was man davon nutzt, muss jeder für sich entscheiden. Tatsache aber ist, dass es ungemein beruhigt, gerade auf langen Reisen so ein System an Bord zu wissen. Außerdem lässt sich damit auch so manche Standzeit im Stau angenehm verkürzen. Natürlich kann man das Angenehme auch mit dem Beruflichen verbinden, wen man als Manager oder gehobener Handelsreisender in diesem Rund-um-Sorglos-Vehicle reist. Fehlt eigentlich nur noch der entsprechende menschliche Service an Bord. Fotos / Text: Peter Schwerdtmann, ampnet

Daten BMW 525d Touring xDrive

  • Länge x Breite x Höhe (m): 4,91 x 1,86 x 1,46
  • Motor: Vierzylinderdiesel, 1995 ccm, zwei Turbolader, Direkteinspritzung
  • Leistung: 160 kW / 218 PS bei 4400 U/min
  • Max. Drehmoment: 450 Nm bei 1500 – 2500 U/min
  • Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm): 5,1 Liter
  • CO2-Emissionen: 135 g/km (Euro 5)
  • Höchstgeschwindigkeit: 233 km/h
  • Beschleunigung 0 – 100 km/h: 7,2 Sek.
  • Leergewicht/Zuladung: 1895 bis 1970 kg / 640 kg
  • Kofferraum: 560 – 1670 Liter
  • Wendekreis: 11.95 m
  • Luftwiderstandsbeiwert: 0,32
  • Max. Anhängelast: 2000 kg
  • Preis: 53.250 Euro

 

Veröffentlicht am 03.02.2012 in News

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar: